Wildsammlung, Perubalsam, ätherisches Öl, destilliert, Schokolade, Vanille, Fixativ, Naturparfümerie,
Product image thumbnail
Product image thumbnail
Zitroneneukalyptus Gefahren und Sicherheitshinweise
Zitroneneukalyptus Gefahren und Sicherheitshinweise
Product image thumbnail
Product image thumbnail
Zitroneneukalyptus Gefahren und Sicherheitshinweise

Wild Perubalsamöl, destilliert

ab 7,00 

Dieser Duft stammt von einem Balsambaum aus Südamerika. Er duftet süß vanillig/schokoladig/zimtig, mit rauchiger Note. Der Duft schafft eine angenehme wohlfühl Atmosphäre, in Ruhe und Kreativität.

Auswahl zurücksetzen
Add to Wishlist Go to Wishlist

Beschreibung

Perubalsamöl Wildsammlung, destilliert (Myroxylon Balsamum var. pereirae)

Allgemeine Beschreibung und Chemie

Dieses Perubalsamöl hat ein reichhaltiges Vanille-Aroma und ist daher ein günstiger Ersatz für die Naturparfümerie, wenn eine süße Vanillenote gewünscht wird. Außerdem duftet es auch balsamisch und leicht rauchig-zimtig. Die rauchige Note kann bei ordnungsgemäßer Alterung des Öls unter Ausschluss von Licht und Luft bei Raumtemperatur verblassen. Dadurch dass das bekannte dunkle zähflüssige Baumharz destilliert wurde, ist es flüssig und lässt sich hervorragend mit pflanzlichen Trägerölen oder hochprozentigem Alkohol vermischen. Dazu kommen noch seine sehr klebrig-anhaftende Eigenschaft, welche es zu einem der besten Fixative (Parfümklebstoffe) für Naturdüfte macht. Das Extrakt ist auch bei längerem direktem Luftkontakt äußerst Geruchsbeständig und kann auch andere Düfte mit denen es gemischt wird so länger in der Luft halten.

Die hauptsächlichen Herkunftsgebiete in denen Perubalsam gewonnen wird, befinden sich an El Salvadors Balsamküste, am Pazifischen Ozean. Auf Kaffeeplantagen werden dort die Bäume oft als Schattenspender gepflanzt. Sein Name ist im Bezug auf seine Herkunft  irreführend. Früher wurde der Balsam auf dem Landweg von El Salvador in die Küstenstädte Perus transportiert. Von dort aus wurde der Balsam in andere Länder verschifft und erlangte so eine falsche Vorstellung seiner Herkunft.

Die  Verwendung des Perubalsams reicht bis in die Maya-Kultur zurück, in der es wie Weihrauch für medizinische und kultische Zwecke verwendet wurde. Die Päpste des 16. Jahrhunderts sanktionierten das Perubalsam als Ersatz für das seltenere Mekka-Balsam (Balsam aus Gilead) welches für zeremonielle Räucherungen und als Salböl genutzt wurde. Perubalsam wird nachgesagt, Wohlstand und Glück anzuziehen, Kreativität und Traumarbeit zu fördern und vor emotionalem Übermaß zu schützen.

Duftbotschaft

Es handelt sich hierbei um einen sehr sanften Pflanzengeist, er beruhigt, entspannt und löst Stress mit seiner balsamisch weichen-süßlichen Energie. Perubalsam erschafft eine warme Wohlfühl Atmosphäre die sich lange hält, ganz so als wolle der Duft uns dazu bringen noch einen Moment länger in seiner Aura der Geborgenheit zu verweilen.

Themen: Geborgenheit, Heiterkeit, Entspannung, Genuss

Anwendungen:

Aromatherapie: Sehr gut in Kombinationen mit anderen Düften welche die Seele umschmeicheln und zum herunterkommen und genießen einladen.

Praktische Nutzung: Wertvoll als Basis in Mischungen zum beruhigen und Entspannen. Gut als Grundlage für selbstgemachtes Räucherwerk.

Naturparfümerie: Ein süße und leckere Basisnote für Naturparfüms mit hervorragenden fixativen Eigenschaften. Es harmoniert gut mit Gewürzölen, Blütenölen, Zitrusölen sowie Holzölen mit ebenfalls balsamischem Charakter. Es kann sehr niedrig (<1%) oder sehr hoch (>5%) dosiert werden.

Sicherheits- und Anwendungshinweise:

Perubalsamöl nur stark verdünnt auf die Haut gelangen (0,4%). Es gibt Personen welche allergisch auf das Extrakt reagieren können.

Herkunft: El Salvador

 

Zusätzliche Information

Gewicht n.a.
Größe n.a.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Wild Perubalsamöl, destilliert“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Warenkorb

No products in the cart.